Finanzierung

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) übernimmt die technische Ausstattung der Studios des :OKTV Südwestpfalz, die Wartung und die Leitungsgebühren.

Die Räumlichkeiten des Studios werden von der kommunalen Seite kostenlos zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus leisten Kommunen Zuschüsse zu den Personalkosten.

Als Gegenleistung stellt der :OKTV-Trägerverein sicher, dass genügend Fachpersonal zur Beratung und Unterstützung der Produzenten vorhanden ist. Da hierzu die Eigenmittel nicht ausreichen, sind zur Finanzierung der Personalkosten weitere Partner nötig. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang vor allem die Arbeitsverwaltung.

Tragende Säulen des :OKTV Südwestpfalz stellen die Mitglieder dar. Gegenwärtig zählt der :OKTV-Trägerverein 120 Mitglieder. Wer den :OKTV Südwestpfalz aktiv unterstützen möchte, ist gerne eingeladen, seine Mitgliedschaft zu erklären.