Neue Regeln fürs Einkaufen im Netz

Am 26. Mai 2020 laden die medienanstalt rlp und das MedienkompetenzNetzwerk Südwestpfalz wieder zu einer digitalen Fragerunde mit einem Medienexperten ein. Seniorinnen und Senioren können sich beim „Digitalen Stammtisch“ zum Thema "Gut versorgt von Zuhause - Neue Regeln fürs Einkaufen im Netz" informieren.

Die „Digitalen Stammtische“ isind eine Veranstaltungsreihe, die im Rahmen des "Digital-Kompass" angeboten werden. Sie bieten Ehrenamtlichen und Multiplikator*innen, die ältere Menschen auf ihrem Weg in der digitalen Welt begleiten, die Möglichkeit, sich mit Expert*innen auszutauschen. Auf der Plattform des "Digital-Kompass" (www.digital-kompass.de) finden Nutzer*innen Lehrmaterialien und praktische Tipps für die Beratung und Schulung von Senior*innen. Der "Digital-Kompass" ist ein Projekt der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Deutschland sicher im Netz (DsiN) in Kooperation mit der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband), das bundesweit umgesetzt wird. In Rheinland-Pfalz werden die „Digitalen Stammtische“ zusammen mit der LMK - medienanstalt rlp und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) veranstaltet.

Termin in der Übersicht:
WAS: Gut versorgt von Zuhause - Neue Regeln fürs Einkaufen im Netz
WANN: Dienstag, 26. Mai 2020 von 10:30 bis 12:00 Uhr
EXPERTE: Maximilian Heitkämper (Verbraucherzentrale RLP)
WO: Aufgrund der derzeitigen Situation findet dieser Stammtisch als Web-Seminar statt!
TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN:
Computer, Tablet oder Smartphone mit Audio-Ausgang - Eine schnelle und stabile WLAN-Verbindung - Gegebenenfalls eine Webcam und ein Mikrofon
ANMELDUNG: online

Nächster Termin:
23. Juni 2020 - "Meinungsbildung im Internet – Zwischen Filterblasen, alternativen Fakten und Microtargeting"