Zahlungsmittel: Nicht nur Bares ist Wahres!

Am 18. Februar 2020 laden die medienanstalt rlp und das MedienkompetenzNetzwerk Südwestpfalz wieder zu einer digitalen Fragerunde mit einem Medienexperten ein. Seniorinnen und Senioren können sich beim „Digitalen Stammtisch“ zum Thema „Zahlungsmittel: Nicht nur Bares ist Wahres!“ informieren.

Der „Digitale Stammtisch“ ist ein Angebot des Digital-Kompass (www.digital-kompass.de) und wird von Deutschland sicher im Netz (DsiN) in Kooperation mit der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) bundesweit durchgeführt. In Rheinland-Pfalz werden die „Digitalen Stammtische“ zusammen mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) veranstaltet.

Termin in der Übersicht:
WAS: Zahlungsmittel: Nicht nur Bares ist Wahres!
WANN: Dienstag, 18. Februar 2020 von 10:30 bis 12:30 Uhr
REFERENT: N. N.
WO: MKN Südwestpfalz, Am Rathaus 9, 66976 Rodalben
ANMELDUNG: www.digibo.silver-tipps.de/digitale-stammtische 

Nächste Termine:
21. April 2020 - "Digitaler Frühjahrsputz auf dem Smartphone"
26. Mai 2020 - "Neue Regeln fürs Einkaufen im Netz"

Fortbildung "Jederzeit alles im Blick: Filmen mit dem Smartphone"

Samstag, 01.02.2020, 10:00 - 18:00 Uhr

Bei dir kommt bei Dreharbeiten auch ganz gerne das Smartphone zum Einsatz, du bist der aber bei der Qualität unsicher oder einfach noch nicht zufrieden? Schon mit geringem Aufwand lassen sich gute Ergebnisse erzielen. Welche Einstellungen du beachten solltest, lernst du in diesem Seminar. Außerdem bekommst du gezeigt, wie du das Material in die OK-Schnittsoftware einbinden kannst, um es so mit anderen Aufnahmen zu kombinieren.

FÜR DIESES SEMINAR SOLLTEST DU DEIN EIGENES SMARTPHONE UNBEDINGT MITBRINGEN!

Referentin: Jana Asmis
 
Zielgruppe: OKTV-ProduzentInnen
Veranstalter:
    
OKTV Südwestpfalz
Am Rathaus 9, 66976 Rodalben
Anmeldung:    www.bz-bm.de

Zusatzinformationen:
Die Teilnahme ist kostenlos und auf 12 TeilnehmerInnen begrenzt.
Für Essen und Trinken ist NICHT gesorgt!
Das eigene Smartphone ist unbedingt mitzubringen!

OKTV Südwestpfalz ist auch via Satellit und DVB-T2 empfangbar

Bisher konnte das TV-Programm des Bürgerfernsehsenders OKTV Südwestpfalz nur im digitalen Kabelnetzwerk und im Internet empfangen werden. Das hat sich nun geändert. Als neue Verbreitungswege kommen Satellit und DVB-T2 hinzu. Allerdings wird ein Smart-TV-Gerät benötigt, das HbbTV-fähig und am Internet angeschlossen ist. Unser Signal wird über das Lokal-TV-Portal auf einem eigenen Programmplatz bei ASTRA (Nr. 99) und DVB-T2 von freenet.tv (über freenet TV connect) ausgestrahlt. Weitere Infos gibt es hier.