Abstrakte Malerei in der Sendereihe KunstART

Kunst ist das Ergebnis eines kreativen Prozesses eines oder mehrerer Menschen. Wie dieser Prozess abläuft und welches Ergebnis dabei herauskommt, variiert stark je nach den Einflüssen der Künstler und der ausgeübten Art der Kunst. In der Region Südwestpfalz existiert eine vielfältige Kunstgemeinde, die in der neuen Sendereihe KunstART näher vorgestellt wird. In der aktuellen Folge geht es um den Pirmasenser Roland Küster, der sich ganz der Kunst verschrieben hat. Seine abstrakte Malerei erinnert stark an Jackson Pollocks Actionpainting.

Die aktuelle Ausgabe der Sendereihe KunstART ist bei OKTV Südwestpfalz am Samstag, den 28. März um 9:30, 13:30, 17:30, 21:30 Uhr, am Sonntag, den 29. März um 09:50, 13:50, 17:50 und 21:50 Uhr zu sehen sowie anschließend in der Mediathek.

Digitaler Frühjahrsputz auf dem Smartphone

Am 21. Apirl 2020 laden die medienanstalt rlp und das MedienkompetenzNetzwerk Südwestpfalz wieder zu einer digitalen Fragerunde mit einem Medienexperten ein. Seniorinnen und Senioren können sich beim „Digitalen Stammtisch“ zum Thema "Digitaler Frühjahrsputz auf dem Smartphone" informieren.

Der „Digitale Stammtisch“ ist ein Angebot des Digital-Kompass (www.digital-kompass.de) und wird von Deutschland sicher im Netz (DsiN) in Kooperation mit der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) bundesweit durchgeführt. In Rheinland-Pfalz werden die „Digitalen Stammtische“ zusammen mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) veranstaltet.

Termin in der Übersicht:
WAS: Digitaler Frühjahrsputz auf dem Smartphone
WANN: Dienstag, 21. Apirl 2020 von 10:30 bis 12:30 Uhr
REFERENT: N. N.
WO: MKN Südwestpfalz, Am Rathaus 9, 66976 Rodalben
ANMELDUNG: www.digibo.silver-tipps.de/digitale-stammtische 

Nächster Termin:
26. Mai 2020 - "Neue Regeln fürs Einkaufen im Netz"

Fortbildung "Mein Verein im TV und Internet"

Freitag, 15.05.2020, 15:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 16.05.2020, 9:00 - 17:00 Uhr

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind für jeden Verein essentiell. Auf traditionellem Wege lässt sich kaum mehr Aufmerksamkeit generieren. Anders sieht es da schon via Fernsehen, Internet, YouTube und Facebook oder Instagram aus. Aber wie stelle ich das genau an? Was ist der Mehrwert für den Verein? Wie lässt sich die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit durch die Berichterstattung via TV und Internet optimieren? Diese und weitere Fragen werden in dem Seminar praxisnah beantwortet. Mittels einiger Beispiele wird deutlich, wie leicht das Vereinsgeschehen für die Öffentlichkeit interessant dargestellt werden kann. Ob ein kurzer Imagefilm, ein Aufruf zur Gewinnung neuer Mitglieder oder ein Hinweis auf eine bevorstehende Veranstaltung: Schon mit wenig Aufwand lassen sich tolle Ergebnisse erzielen. Alles, was man dazu braucht, sind Kreativität, die passende Technik und ein wenig Knowhow. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden das dazu nötige Wissen. In Kleingruppen erstellen sie zum Abschluss kurze Spots, die sie selbst konzipieren, drehen und schneiden.

FÜR DIESES SEMINAR SOLLTE EIN EIGENES SMARTPHONE UNBEDINGT MITGEBRACHT WERDEN!

Referent: Andreas Groß, Mediengestalter Bild und Ton
 
Zielgruppe: Vereine und BürgerInnen mit Interesse an Fernsehproduktionen
Veranstalter:
    
OKTV Südwestpfalz
Am Rathaus 9, 66976 Rodalben
Anmeldung:    www.bz-bm.de

Zusatzinformationen:
Die Teilnahme ist kostenlos und auf 15 TeilnehmerInnen begrenzt.
Für Essen und Trinken ist NICHT gesorgt!
Das eigene Smartphone ist unbedingt mitzubringen!

Bürgermedienpreis - Jede Stimme zählt!

Die besten Sendebeiträge werden gesucht und ihr könnt mitbestimmen! Votet für euren Favoriten in der Kategorie "Ehrenamt" unter www.oktv-rlp.de/ok-thek/pb2019/. Bis 15. März 2020 könnt ihr eure Stimme abgeben.

Der Gewinner wird in Ingelheim am OKTV-Tag am 04. Apirl 2020 bekannt gegeben und erhält einen eigenen Preis. 

Mitmachen beim Girls'Day 2020

Am 26. März findet der jährliche Girls'Day statt. An diesem Tag erhalten Schülerinnen ab der 5. Klasse Einblicke in naturwissenschaftliche und technische Berufe. Wir stellen den Beruf der Mediengestalterin Bild und Ton vor. In kleinen Gruppen lernt ihr Kameras, Studio und Interview-Situationen kennen. Eventuell können kurze Spielszenen und eigene Werbeclips gedreht werden, ihr interviewt euch gegenseitig oder spielt eine Nachrichtensendung vor GreenScreen nach.

Wir freuen uns auf euch! Anmeldungen bitte per Mail an jens.scherer(at)swp-ok.de.

Die Aktion geht von 11:00 bis 15:00 Uhr.