Seminar "Sprechen und Stimmklang"

Samstag, 10.03.2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Die Stimme und die Sprache sind ein Ausdruck unserer Persönlichkeit. Sie vermitteln uns ein Bild, einen Eindruck von unserer Person. Es wird gezielt eine leistungsfähige Stimme trainiert, mit der wir besonders angenehm und kraftvoll sprechen können, ohne Anstrengung. Die Stimme fühlt sich dort zu Hause, wo der optimale Zusammenklang von Atem, Körperhaltung, Sprechausdruck und Stimmvolumen erfahrbar wird. Der Einsatz der eigenen Stimme erleichtert so in verschiedenen Situationen sprachliche Präsenz. Da Lachen ein wichtiges Ausdrucksmittel der Stimme ist, ist eine Menge Spaß erfahrungsgemäß garantiert. Ein Workshop zum Üben und Ausprobieren! mehr...

Mitmachen beim Girls'Day 2018

Am 26. April findet der jährliche Girls'Day statt. An diesem Tag erhalten Schülerinnen ab der 5. Klasse Einblicke in naturwissenschaftliche und technische Berufe. Wir stellen den Beruf der Mediengestalterin Bild und Ton vor. In kleinen Gruppen lernt ihr Kameras, Studio und Interview-Situationen kennen. Eventuell können kurze Spielszenen und eigene Werbeclips gedreht werden, ihr interviewt euch gegenseitig oder spielt eine Nachrichtensendung vor GreenScreen nach.

Wir freuen uns auf euch! Anmeldungen bitte per Mail an jens.scherer(at)swp-ok.de.

Die Aktion geht von 11:00 bis 15:00 Uhr.

Analogabschaltung ist nicht das Ende des OKTV Südwestpfalz im Kabelfernsehen

Im Sommer wurde die Ausstrahlung des Bürgerfernsehsenders OKTV Südwestpfalz im analogen Kabelnetz der Region abgeschaltet. Bei einigen Zuschauerinnen und Zuschauern entstand dadurch der Eindruck, dass das Programm des OKTV Südwestpfalz gar nicht mehr im Kabelfernsehen zu sehen ist. Verstärkt wurde dieser Eindruck durch die Ankündigung des Empfangs über Satellit.

In den vergangenen Jahren wurde das Programm unseres Bürgerfernsehsenders OKTV Südwestpfalz gleichzeitig im analogen und digitalen Kabelnetz der Region Südwestpfalz ausgestrahlt. Der Anteil des Fernsehpublikums, der noch analoges Kabelfernsehen schaut, wurde von Jahr zu Jahr geringer. Diese Entwicklung führte dazu, dass das Signal des OKTV Südwestpfalz ab Sommer 2017 nur noch im digitalen Kabelnetz ausgestrahlt wird. Die analoge Verbreitung fiel weg.
Für viele Zuschauerinnen und Zuschauer änderte sich dadurch gar nichts: Sie können nach wie vor das Bürgerfernsehen der Region über Kabelfernsehen empfangen. Viele Fernsehgeräte haben bereits einen Digitalempfänger eingebaut, der digitales Kabelfernsehen ermöglicht. Eine weitere Möglichkeit ist der Empfang mittels eines externen Empfängers.
Die Verbreitung über Kabel ist nach wie vor der wichtigste Verbreitungsweg. Daneben suchen die Verantwortlichen des Trägervereins in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale weitere Verbreitungswege, um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürger der Region Südwestpfalz den Zugang zum OKTV Südwestpfalz zu bieten. So ist der Fernsehsender mittlerweile auch im Internet sowie über Satellit und Antenne zu empfangen. Eine künftige Ausstrahlung über T-Entertain der Telekom ist zurzeit in Arbeit und wird voraussichtlich 2018 realisiert.

OKTV Südwestpfalz ist jetzt auch via Satellit und DVB-T2 empfangbar

Bisher konnte das TV-Programm des Bürgerfernsehsenders OKTV Südwestpfalz nur im digitalen Kabelnetzwerk und im Internet empfangen werden. Das ändert sich ab sofort. Als neue Verbreitungswege kommen Satellit und DVB-T2 hinzu. Allerdings wird ein Smart-TV-Gerät benötigt, das HbbTV-fähig und am Internet angeschlossen ist. Unser Signal wird über das Lokal-TV-Portal auf einem eigenen Programmplatz bei ASTRA (Nr. 99) und DVB-T2 von freenet.tv (über freenet TV connect) ausgestrahlt. Weitere Infos gibt es hier.